Herzlich willkommen!

Aktuelles

Geänderte Öffnungszeiten in der Stadtverwaltung am 07.03.2018
Wegen der allgemeinen Personalversammlung am Mittwoch, 07.03.2018, um 13:00 Uhr in der Meistersingerhalle werden die städtischen Dienststellen, Einrichtungen und Betriebe an diesem Tag ab 11:00 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen.

Das Medienzentrum bleibt während der Osterferien vom 26.03.2018 bis zum 06.04.2018 grundsätzlich geschlossen. Bitte rufen Sie uns in wichtigen Fällen an (231-9047) oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Wer sind unsere Adressaten und wo finden Sie uns?

Das Medienzentrum Nürnberg-Fürth versorgt Schulen und Bildungseinrichtungen in Fürth und Nürnberg mit aktuellen Unterrichtsmedien. Unser Angebot steht allen Lehrkräften an staatlichen und städtischen Nürnberger und Fürther Schulen kostenlos zur Verfügung. Dies gilt ebenso für das Personal an Kindergärten sowie für alle Student(inn)en der Erziehungswissenschaften der FAU Nürnberg. Schulen innerhalb von Nürnberg und Fürth, deren Sachaufwandsträger nicht eine der beiden Städte ist, können zu günstigen Konditionen unseren Service ebenfalls nutzen (Überlassungsbedingungen vom 01.01.2017). Unser Sitz in Nürnberg in der Fürther Straße 80 a ist das Haus der Pädagogik (Rückgebäude, 1. Stock). Das Medienzentrum ist als Abteilung dem städtischen Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg (IPSN) zugeordnet.

Wolfgang Hillitzer und das MZ-Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Das besondere Medium

marieDas Medienzentrum Nürnberg-Fürth bietet als erstes bundesweit das äußerst erfolgreiche fränkische Dokumentar-Musical für den Bildungsbereich an:

4679054 / 5565814
Mademoiselle Marie
99 min f, 2016, J(14-18); Q;
Oradour-sûr-Glane ist in Frankreich das Symbol für die Verbrechen der Nazis im Zweiten Weltkrieg. Das Dorf wurde 1944 von Angehörigen der SS zerstört, 642 Bewohner wurden ermordet. Nur sechs haben überlebt, einer von ihnen ist Robert Hébras. Zehn Jahre nach Kriegsende beginnt in Deutschland gerade ein neues Zeitalter. Die Menschen finden Arbeit, es entstehen Kaufhäuser, die gewonnene Fußball-WM 1954 schafft neues Selbstvertrauen. Während die Jugend "Roggn Roll" tanzt, rückenfreie Kleider trägt und mit Schmalzlocken dem amerikanischen "Way of Life" nacheifert, lasten auf der Kriegsgeneration noch immer die Schatten der Vergangenheit. Marie, eine selbstbewusste Bäuerin aus einem fränkischen Dorf, wartet noch immer auf ihren in Russland vermissten Mann Hans. Der heimlichen Liebe von François, dem französischen Kriegsgefangenen, der auf ihrem Hof eingesetzt war und geblieben ist, verschließt sie sich. Während der Heuernte gibt sie jedoch schließlich seinem Werben nach und begleitet ihn auf seinen Wunsch zu seinen Eltern nach Frankreich, die in die Nähe von Oradour einen Weinberg besitzen. Dort stößt sie auf brüske Ablehnung, die beiden werden mit Eiseskälte empfangen. Ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt. Die Ereignisse überschlagen sich, als Konrad Adenauer 1955 mit Chruschtschow über die Freilassung der letzten deutschen Kriegsgefangenen verhandelt. Hans kommt zurück. Der im Freilandmuseum Bad Windsheim gedrehte Musical-Spielfilm in fränkischem Dialekt enthält Untertitel in Hochdeutsch, Englisch und Französisch.

Als Online-Medium ansehen/herunterladen        Als DVD reservieren

Unser Medientipp des Monats Februar

amelie plakat
4677965 / 5564825
Amelie rennt
97 min f,
2017, A(7-11); J(10-16); Q;
Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin. Amelie lässt sich von niemandem etwas sagen, schon gar nicht von ihren Eltern, die sie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol verfrachten. Genau das, was Amelie nicht will. Anstatt sich helfen zu lassen, reißt sie aus. Sie flüchtet dorthin, wo sie garantiert niemand vermutet  bergauf. Mitten in den Alpen trifft sie auf einen geheimnisvollen 15-Jährigen mit dem sonderbaren Namen Bart. Als der ungebetene Begleiter ihr das Leben rettet, stellt Amelie fest, dass Bart viel interessanter ist als anfangs gedacht. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine abenteuerliche Reise, bei der es um hoffnungsvolle Wunder und echte Freundschaft geht. Zusatzmaterial: 4 Filme; Bilder; Audiodatei; Bildungsplanbezüge; Vorschläge für die Unterrichtsplanung; 17 Unterrichtsmaterialien; 10 Infobögen LuL; 3 Infobögen SuS; 40 Arbeitsblätter; Stichworte und Begriffe zum Thema; Medientipps; Internet-Links.

Als Online-Medium ansehen/herunterladen        Als DVD reservieren

Neues zu unseren Online-Medien

Mit unserem System Bm-online bieten wir den Nürnberger und Fürther Lehrkräften eines der besten und modernsten elektronischen Mediendistributionssysteme im gesamten Bundesgebiet. Sie können (passwortgeschützt) alle Filme in einer (flashfreien) Vorschau sichten sowie alle didaktischen Begleitmaterialien herunterladen. Die Filme können direkt aus dem Katalog wahlweise gestreamt oder heruntergeladen werden.

Mit dem Stand vom 22.02.2018 offerieren wir Ihnen 3.195 Online-Medien (darunter 1.941 Online-Schulfernsehsendungen und weitere 1.254 Online-Titel). Zusätzlich bieten wir den Nürnberger und Fürther Schulen diese Online- oder Web-DVDs über die Mediathek von "mebis  Landesmedienzentrum Bayern" an.

Filme fürs Klassenzimmer als Stream oder vom Stick

Machen Sie sich unabhängig von Schulrechnern. Laden Sie sich unsere Online-Medien einfach auf Ihren USB-Stick und spielen Sie diese mit einem Player Ihrer Wahl ab. Wir empfehlen als Universalplayer für praktisch alle Audio- und Filmformate den kostenlosen VLC media player (Download hier). So können Sie jederzeit und an jedem beliebigen Computer in der Schule die Online-Medien des Medienzentrums per Videoprojektor vorführen. Alternativ bietet sich der Stream an, ideal für alle Lehrkräfte, die über ein interaktives Whiteboard mit adäquater Internetanbindung im Klassenzimmer verfügen.

GRIPS – ein interaktives Angebot von ARD-alpha

GRIPS ist ein kostenloses Internet-Lernangebot für Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Themen richten sich nach dem Prüfungsstoff für den qualifizierenden Abschluss an Mittelschulen, kommen aber in allen Schularten vor. Jedes Fach ist in Lektionen aufgeteilt, die in sich abgeschlossen sind. Zu jeder Lektion gibt es einen Film, der auch im Programm von ARD-alpha ausgestrahlt wurde. Im Internet wird der Lernstoff in Mediaboxen in kleine Schritte aufgeteilt – mit Filmausschnitten, Übungen und Erklärungen. Separate Übungs- und Nachleseteile pro Lektion helfen, das Wissen noch weiter zu vertiefen.
Wir bieten Ihnen die 119 Filme zum Download an. Geben Sie im Katalog einfach als Stichwort GRIPS ein. Die GRIPS-Lernplattform finden Sie hier.abstandhalter