Herzlich willkommen!

Wer sind unsere Adressaten und wo finden Sie uns?

Das Medienzentrum Nürnberg-Fürth versorgt Schulen und Bildungseinrichtungen in Fürth und Nürnberg mit aktuellen Unterrichtsmedien. Unser Angebot steht allen Lehrkräften an staatlichen und städtischen Nürnberger und Fürther Schulen kostenlos zur Verfügung. Dies gilt ebenso für das Personal an Kindergärten, Horten und Bildungseinrichtungen sowie für alle Student(inn)en der Erziehungswissenschaften der FAU Nürnberg. Schulen innerhalb von Nürnberg und Fürth, deren Sachaufwandsträger keine der beiden Städte ist, können zu günstigen Konditionen unseren Service ebenfalls nutzen (Überlassungsbedingungen vom 01.01.2017). Unser Sitz in Nürnberg in der Fürther Straße 80 a ist das Haus der Pädagogik (Rückgebäude, 1. Stock). Das Medienzentrum ist als Abteilung dem städtischen Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg (IPSN) zugeordnet.

Wolfgang Hillitzer und das MZ-Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Aktuelles

Öffnungszeiten: Unser Schalter ist für Sie nach vorheriger Absprache geöffnet. Bitte senden Sie uns zur Terminierung eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an unter den Telefonnummern 0911 231-9047 oder -8. Die Belieferung der Nürnberger und Fürther Schulen mit Medien erfolgt weiter per Fahrdienst. Kontaktieren Sie uns bitte bei Fragen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Medienzentrum bleibt während der Herbstferien vom 28.10. bis zum 01.11.2019 geschlossen. Bitte senden Sie uns in dringenden Fällen eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bitte beachten Sie unsere aktualisierten Medienlisten, in denen allein über 200 neue Online-Titel (Neuanschaffungen und Nachkäufe) nach Sachgebieten geordnet beschrieben sind.

Neues zu unseren Online-Medien

Mit unserem System Bm-online bieten wir den Nürnberger und Fürther Lehrkräften eines der besten und modernsten elektronischen Mediendistributionssysteme im gesamten Bundesgebiet. Sie können (passwortgeschützt) viele Filme in einer (flashfreien) Vorschau sichten sowie alle didaktischen Begleitmaterialien herunterladen. Die Filme können direkt aus dem Katalog wahlweise gestreamt oder heruntergeladen werden. Seit dem 09.09.2019 offerieren wir Ihnen 2.755 Online-Medien. Zusätzlich bieten wir den Nürnberger und Fürther Schulen die Online- oder Web-DVDs in der Mediathek von "mebis  Landesmedienzentrum Bayern" über den Reiter "MZ-Medien" an.

Unser Medientipp des Monats September

volleyball
4960773 Schulfilme im Netz: Volleyball das Spiel

5 min f, 2017, A(5-7);
Auf dem Volleyballfeld von 18 x 9 m Größe stehen sich zwei Teams à sechs Personen gegenüber. Das Netz in der Mitte ist je nach Mannschaft 2,15 bis 2,43 m hoch. Ziel des Spiels ist es, den Ball möglichst oft auf den Boden des gegnerischen Feldes zu befördern und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass er den Boden im eigenen Spielfeld so selten wie möglich erreicht. Das Spiel beginnt mit dem Aufschlag, der den Ball über das Netz zum Gegner schickt. Dann hat die gegnerische Mannschaft maximal drei Ballberührungen, ehe der Ball zurück über das Netz muss. Dafür stehen verschiedene Spielzüge zur Verfügung, etwa die Annahme, das Zuspiel und der Angriff. Der Film zeigt, wie im Volleyball Punkte erzielt werden und über wie viele Sätze das Match läuft. Es wird gezeigt, welche Fehler mit Strafen geahndet werden.
Als Online-Medium ansehen/herunterladen  

Aus der Reihe "Schulfilme im Netz" wurden kürzlich folgende neue Titel für den Sportunterricht gekauft: Badminton; Baseball; Basketball die Regeln; Basketball Technik und Positionierung; Fußball die Regeln; Fußball das Spiel; Fußball Schussarten und Schusstechniken; Handball; Tennis; Tischtennis; Volleyball das Spiel; Volleyball die wichtigsten Techniken.

Aktion Schulstunde 2019 "Zukunft Bildung"

Aktion Schulstunde Bildung

Nach zwei Auszeichnungen mit dem Deutschen Bildungsmedienpreis DIGITA in Folge und einer Nominierung findet die "Aktion Schulstunde" vom Rundfunk Berlin-Brandenburg dieses Jahr nun schon zum achten Mal statt und hat sich als qualitatives Angebot für Unterrichtsmaterialien etabliert. Im Rahmen der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" (10. bis 16. November) lädt sie Schulklassen dazu ein, sich im Unterricht mit dem Thema "Zukunft der Bildung" zu beschäftigen.
Für die "Aktion Schulstunde" wird die Themenwoche wieder vom kleinen Philosophen Knietzsche präsentiert. Der kleine Philosoph schafft drei Zugänge zu dem komplexen Thema: "Bildung", "Herzensbildung" und "Fortschritt". Knietzsche sagt über Bildung: "Sie lässt dich spannende Gespräche führen und erweitert deinen Horizont von Tag zu Tag ein bisschen mehr. Und das hört niemals auf!"
Konzipiert sind sämtliche Unterrichtsmaterialien wieder schwerpunktmäßig für 3. und 6. Klassen.
Das Angebot ist jetzt online und wird weiterwachsen. Unterrichtsmaterialien, Audios, Filme und zahlreiche Projektideen sind unter  https://www.rbb-online.de/schulstunde-bildung/ abrufbar. Durch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade eignet sich das Material auch für den inklusiven Unterricht.
Einen Infobrief an Lehrerinnen und Lehrer finden Sie hier.