Herzlich willkommen!

Neues zu unseren Online-Medien

Mit Bm-online bieten wir den Nürnberger und Fürther Lehrkräften ein sehr gutes elektronisches Mediendistributionssystem. Sie können (passwortgeschützt) die Filme streamen oder auch zusammen mit den vielen didaktischen Begleitmaterialien herunterladen. Seit dem 18.04.2021 offerieren wir Ihnen 3.210 Online-Medien (1.961 zumeist didaktisch aufbereitete hochwertige Online-DVDs und 1.249 verlinkte Schulfernsehsendungen). Zusätzlich bieten wir den Nürnberger und Fürther Schulen die Online-DVDs in der Mediathek von „mebis – Landesmedienzentrum Bayern“ über den Reiter „MZ-Medien“ an.

Aktuelles

Anleitung zum Corona-Selbsttest für Schüler/-innen

Sich selbst auf das Coronavirus testen? Ist doch gar nicht schwer, man muss nur wissen, wie es geht. In diesem Kurzfilm (8 min) erklärt der Kasperl aus der Augsburger Puppenkiste allen Kindern und Junggebliebenen, wie wichtig und zugleich einfach durchzuführen die Selbsttests an den Schulen sind.

DVD-Verleih

Bitte lassen Sie sich zu Zeiten von Präsenz- oder Wechselunterricht gewünschte Verleihmedien per Dienstpost (N) oder per Kurier (FÜ) an Ihre Schule liefern. Bei Fragen zum Medienservice senden Sie uns bitte eine E-Mail an ipsn-medienzentrum@stadt.nuernberg.de oder rufen Sie uns an unter den Telefonnummern 0911 231-9047 oder -8. Kontaktieren Sie uns bitte bei generellen Fragen über die E-Mail-Adresse mz.nuernberg@t-online.de .

Freischaltung von Online-Medien für Schüler/-innen

Lehrkräfte können ausgewählte Online-Medien für ihre Schüler(innen) freischalten. Wie das genau funktioniert, finden Sie hier.
Hinweis: Sollte im Firefox-Browser beim Versuch, mit dem Schüler-Freigabelink das betreffende Medium zweimal hintereinander abzuspielen, eine Fehlermeldung erscheinen, leeren Sie bitte den Cache. Danach funktionieren Aufruf und Filmabspielung wieder.
Dieser Fehler tritt übrigens nur bei in HTML5-Seiten eingebundenen Videos auf.

Wer sind unsere Adressaten?

Das Medienzentrum Nürnberg-Fürth versorgt Schulen und Bildungseinrichtungen in Fürth und Nürnberg mit aktuellen Unterrichtsmedien. Unser Angebot steht allen Lehrkräften an staatlichen und städtischen Schulen innerhalb der Städte Nürnberg und Fürth kostenlos (hinter Kennung und Passwort) zur Verfügung. Dies gilt ebenso für das Personal an Kindergärten, Horten und Bildungseinrichtungen sowie für alle Studierenden der Erziehungswissenschaften der FAU Nürnberg. Schulen innerhalb von Nürnberg und Fürth, deren Sachaufwandsträger keine der beiden Städte ist, können zu günstigen Konditionen unseren Service ebenfalls nutzen (Überlassungsbedingungen). Unser Sitz in Nürnberg in der Fürther Straße 80 a ist das Haus der Pädagogik (Rückgebäude, 1. Stock). Das Medienzentrum ist als Abteilung dem städtischen Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg (IPSNzugeordnet.

Unsere interaktiven Arbeitshefte

Wir bieten Ihnen 85 interaktive Arbeitshefte, mit denen Schüler/-innen aller Nürnberger und Fürther Schulen online mit Selbstkontrolle auch zu Hause üben und lernen können. Die weit über 4.000 Übungen wurden mit der innovativen Technik H5P erstellt. Für weitere Infos und zum Aufruf der Medien einfach hier klicken, sich danach unten für eines der beiden Auswahlfelder entscheiden (Grundschule oder weiterführende Schule) und los geht’s …
Hier finden Sie eine alphabetisch geordnete Übersicht (pdf) aller 85 Titel.

Der aktuelle Medientipp

55503164  Mobilität im Wandel
25 min f; A(7-10);  2021
Der Film verdeutlicht, wie sich durch die Erfindung des Autos die Lebenswelt der Menschen im Laufe von über einhundert Jahren verändert hat. Historische Aufnahmen lassen Schülerinnen und Schüler miterleben, wie das Auto zunächst zum Statussymbol der begüterten Schichten wird und in den 1950er-Jahren die Motorisierung durch den wirtschaftlichen Aufschwung schnell zunimmt. Große Teile der Bevölkerung werden so mobil, Urlaubsreisen ins benachbarte Ausland sind nun für viele möglich. Ein großzügig ausgebautes Autobahnnetz und autogerecht geplante Städte ermöglichen zunächst eine unbeschwerte Fahrt.
Über 130 Jahre, nachdem Carl Benz und Gottlieb Daimler die ersten Automobile entwickelt haben, bringen der zunehmende Individualverkehr und die steigende Zahl an Kraftfahrzeugen erhebliche Probleme mit sich. Städte ersticken im Autoverkehr, Menschen verbringen Stunden im Stau auf der Autobahn. Der Film macht Lösungsvorschläge, wie der Verkehrskollaps in den Städten verhindert werden könnte und geht auf die Vor- und Nachteile der Elektromobilität ein. Die Bildanimation „München 1965 – München 2021“ zeigt exemplarisch, wie Städte zu Beginn der 1960er-Jahre versucht haben, den Autoverkehr aus der Innenstadt zu verbannen. Fotos von Straßen und Plätzen aus 1965 und 2021 verdeutlichen dies. Zusatzmaterial: Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung [PDF]; Arbeitsblätter [interaktiv]; Glossar [interaktiv]; Booklet; Sprechertext.

Lernen auch zu Hause

Hier sind Links zu interessanten kostenlosen Angeboten:
Anton-App
Die App deckt die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, DaZ, Biologie und Musik von Klasse 1 bis 10 ab. (Eine Sicherheitslücke wurde am 10.03.2021 geschlossen.)
LearningApps.org
Tipps des BLLV
Interaktive Übungen im GIDA-Testcenter
Filme und Lernmaterial auf Planet Schule
Levrai.de – Online-Übungen
Sicherheitstipps für Eltern
Distanzunterricht – Infos aus dem ISB

Unser aktuelles Angebot für Sie:

2239 Didaktische DVDs
1961 Online-DVDs/Interaktive Arbeitshefte
1249 verlinkte Online-Schulfernsehsendungen