Herzlich willkommen!

Aktuelles

Öffnungszeiten: Unser Schalter ist für Sie nach vorheriger Absprache geöffnet. Bitte senden Sie uns zur Terminierung eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an unter den Telefonnummern 0911 231-9047 oder -8. Die Belieferung der Nürnberger und Fürther Schulen mit Medien erfolgt weiter per Fahrdienst. Kontaktieren Sie uns bitte bei Fragen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Das Medienzentrum bleibt während der Sommerferien vom 29.07. bis zum 06.09.2019 geschlossen. Bitte senden Sie uns in dringenden Fällen eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Bitte beachten Sie unsere aktualisierten Medienlisten vom 19. Juni 2019, in denen allein über 200 neue Online-Titel (Neuanschaffungen und Nachkäufe) nach Sachgebieten geordnet beschrieben sind.

Wer sind unsere Adressaten und wo finden Sie uns?

Das Medienzentrum Nürnberg-Fürth versorgt Schulen und Bildungseinrichtungen in Fürth und Nürnberg mit aktuellen Unterrichtsmedien. Unser Angebot steht allen Lehrkräften an staatlichen und städtischen Nürnberger und Fürther Schulen kostenlos zur Verfügung. Dies gilt ebenso für das Personal an Kindergärten, Horten und Bildungseinrichtungen sowie für alle Student(inn)en der Erziehungswissenschaften der FAU Nürnberg. Schulen innerhalb von Nürnberg und Fürth, deren Sachaufwandsträger keine der beiden Städte ist, können zu günstigen Konditionen unseren Service ebenfalls nutzen (Überlassungsbedingungen vom 01.01.2017). Unser Sitz in Nürnberg in der Fürther Straße 80 a ist das Haus der Pädagogik (Rückgebäude, 1. Stock). Das Medienzentrum ist als Abteilung dem städtischen Institut für Pädagogik und Schulpsychologie Nürnberg (IPSN) zugeordnet.

Wolfgang Hillitzer und das MZ-Team freuen sich auf Ihren Besuch.

Unser Medientipp des Monats Juni

Chika
5565938/4679489 Chika, die Hündin im Ghetto

16 min f, 2016, A(3-6); SO;
Der 5-jährige jüdische Junge Mikash lebt mit seiner Familie und seiner Hündin Chika im Ghetto einer polnischen Stadt. Seine kleine Hündin hilft Mikash, sich trotz der Bedrohungen des 2. Weltkrieges und der Judenverfolgung als Kind zu entfalten. Eines Tages wird er gezwungen, sich von Chika zu trennen, doch er weigert sich, diesen Befehl auszuführen. Seine Eltern unterstützen ihn dabei, eine Lösung zu finden, die Hündin zu retten. Chika wird außerhalb des Ghettos versteckt. Doch dann soll die ganze Familie deportiert werden, Vater, Mutter und Kind gehorchen nicht und verstecken sich im Keller. Mikash begreift, wie wichtig es war, Chika fortzubringen. In dem Versteck wäre Chika zugrunde gegangen und hätte sie durch ihr Bellen verraten. Die Sehnsucht nach Chika und der Glaube daran, sie eines Tages wieder zu sehen, lassen Mikash die schwere Zeit im Versteck ohne großen Schaden überstehen. Schließlich wird die Familie befreit und auch Chika kehrt zurück. Es ist Frieden. Zusatzmaterial: Interview mit Batsheva Dagan (9:51 min); Inge Deutschkron: Leben in der Illegalität (Ausschnitte) (6:04 min); Die Blindenwerkstatt Otto Weidt (Ausschnitt) (5:08 min); Flucht aus dem Ghetto - Ausschnitt "Lauf Junge lauf" (2:08 min); Der Bus von Rosa Parks (Ausschnitt) (4:00 min); Auszug aus der Posener Rede von Heinrich Himmler am 4. Oktober 1943 (1:15 min) [Audiodatei]; Filmmusik (2:21 min) [Audiodatei]; Und doch gibt es Frieden - Hörbuch (19:36 min) [Audiodatei]; 30 Arbeitsblätter teilw. in Schüler- und Lehrerfassung [PDF]; 32 Infobögen [PDF]; 37 Unterrichtsmaterialien [PDF]; Vorschläge zur Unterrichtsplanung; Infos zum Film und den Materialien; Ausführliche Inhaltsangabe [PDF]; Medientipps; Glossar (7 S.) [PDF]; Internet-Links; Bilder.

Als Online-Medium ansehen/herunterladen   Als DVD reservieren

Neues zu unseren Online-Medien

Mit unserem System Bm-online bieten wir den Nürnberger und Fürther Lehrkräften eines der besten und modernsten elektronischen Mediendistributionssysteme im gesamten Bundesgebiet. Sie können (passwortgeschützt) alle Filme in einer (flashfreien) Vorschau sichten sowie alle didaktischen Begleitmaterialien herunterladen. Die Filme können direkt aus dem Katalog wahlweise gestreamt oder heruntergeladen werden.

Seit dem 19.06.2019 offerieren wir Ihnen 3.808 Online-Medien (darunter 2.075 Online-Schulfernsehsendungen und weitere 1.733 Online-Titel). Zusätzlich bieten wir den Nürnberger und Fürther Schulen diese Online- oder Web-DVDs in der Mediathek von "mebis  Landesmedienzentrum Bayern" über den Reiter "MZ-Medien" an.

Filme fürs Klassenzimmer als Stream oder vom Stick

Machen Sie sich unabhängig von Schulrechnern. Laden Sie sich unsere Online-Medien einfach auf Ihren USB-Stick und spielen Sie diese mit einem Player Ihrer Wahl ab. Wir empfehlen als Universalplayer für praktisch alle Audio- und Filmformate den kostenlosen VLC media player (Download hier). So können Sie jederzeit und an jedem beliebigen Computer in der Schule die Online-Medien des Medienzentrums per Videoprojektor vorführen. Alternativ bietet sich der Stream an, ideal für alle Lehrkräfte, die über ein interaktives Whiteboard mit adäquater Internetanbindung im Klassenzimmer verfügen.

grips

GRIPS – ein interaktives Angebot von ARD-alpha

GRIPS ist ein kostenloses Internet-Lernangebot für Deutsch, Englisch und Mathematik. Die Themen richten sich nach dem Prüfungsstoff für den qualifizierenden Abschluss an Mittelschulen, kommen aber in allen Schularten vor. Jedes Fach ist in Lektionen aufgeteilt, die in sich abgeschlossen sind. Zu jeder Lektion gibt es einen Film, der auch im Programm von ARD-alpha ausgestrahlt wurde. Im Internet wird der Lernstoff in Mediaboxen in kleine Schritte aufgeteilt – mit Filmausschnitten, Übungen und Erklärungen. Separate Übungs- und Nachleseteile pro Lektion helfen, das Wissen noch weiter zu vertiefen.
Wir bieten Ihnen die 119 Filme zum Download an. Geben Sie im Katalog einfach als Stichwort GRIPS ein. Die GRIPS-Lernplattform finden Sie hier.abstandhalter